Seminar zum Thema Pixilation an der Int. Kunstakademie Heimbach


Ende August war es mal wieder soweit: An der Int. Kunstakademie in Heimbach/Eifel gab ich ein mehrtägiges Seminar zum Thema Pixilation. Das ist eine Animationstechnik, die bereits seit der Stummfilmzeit bekannt ist und darauf beruht, dass Schauspieler vor der Kamera agieren, als seien sie Stop-Motion-Puppen. Aufgenommen wird einzelbildweise mit einer DSLR-Kamera.

Ergebnis des 4-tägigen Seminars ist ein Kurzfilm mit dem Titel „Das magische Auge“, in dem unter anderem eine historische Bolex 16mm Filmkamera eine tragende Rolle spielt.